Bild-Zitat, Gesundheit ist mehr

Gedanken zu Gesundheit und Krankheit
Die Logik von Krankwerden und Heilung

 Es gibt eine körpereigene Logik wie jemand krank geworden ist. Und es gibt eine ebensolche Logik auf dem Weg der Heilung.

Das höchste und oberste Gesetz der Evolution ist die Erhaltung der Spezies. Diesem Naturgesetz folgend ist der Organismus immer bestrebt, das Leben zu erhalten. Und dies geschieht nach ganz bestimmten Gesetzmäßigkeiten.

Unser Körper ist ein Wunderwerk der Kompensation. Die Ergebnisse dieser Kompensationsversuche kennen wir unter Begriffen wie z. B. Fieber, Durchfall oder Entzündungen, als Bluthochdruck, Hypercholesterinämie, als Steine oder Tumore. All das sind Selbstheilungsversuche unseres Körpers und aus der Sicht unseres Körpers sind alle diese Symptome erst einmal sehr sinnvoll und gut. Würde unser Organismus nicht immer wieder kompensieren, würden wir viel eher sterben. Krankheit ist ein künstlich geschaffenes Gleichgewicht im Körper.

Leider ist ein biologischer Heilungsversuch noch keine wirkliche Heilung. Symptome entwickeln ab einem gewissen Schweregrad eine Eigendynamik, die den Körper zusätzlich vor neue Probleme stellt, die er dann abermals kompensieren muß. Ihrer eigenen Logik folgend, sinkt eine Krankheit auf diese Weise im Laufe der Jahre immer tiefer und tiefer in den Organismus.

Die reine Symptombekämpfung entspricht einem linearen Denken. Wenn Ihr Körper Symptome produziert ist das in der Regel ein Hinweis auf eine tieferliegende Ursache. Ein Symptom hat in etwa die gleiche Warnfunktion, wie die Öllampe in Ihrem Auto. Leuchtet in einem Auto die Öllampe auf, käme kein Mensch auf die Idee, die Öllampe auszubauen und wäre ernsthaft der Meinung, das Problem sei damit gelöst.

In der westlichen Medizin aber geschieht genau das jeden Tag. Die Warnhinweise des Organismus werden weg therapiert, weg gesalbt, unterdrückt oder weg geschnitten. Zudem erfolgt die Behandlung in der Regel mit Medikamenten, deren Liste der Nebenwirkungen häufig länger ist, als die der Hauptwirkungen.

Bild-Zitat, Das Ganze ist mehr

Oder anders ausgedrückt; der Weg, den Sie bisher gegangen sind, hat Sie genau an den Punkt gebracht, an dem Sie heute stehen. Die Lösung ist einfach und leuchtet ein; wollen Sie etwas in Ihrem Leben oder an Ihrem Gesundheitszustand ändern, müssen Sie die Richtung ändern, in die Sie gehen.

Dieser neue Weg ist eine Herausforderung. Aber es sind die Herausforderungen im Leben, an denen wir wachsen und die uns stärken.

 

Die ganzheitliche Sichtweise entspricht einem alternativen Weltbild und beachtet das vernetzte Gesamtsystem von Körper, Geist und Seele in Wechselwirkung. Alles in der Natur ist eingebettet in unzählige kleine und große Kreisläufe und Synergien. Eins greift ins andere, eins geht aus dem anderen hervor und eins führt zum anderen. Alles ist miteinander vernetzt und nichts kann einfach getrennt betrachtet werden.

Bild-Zitat, wenn Sie das tun, was Sie immer getan haben
Pfeil zurück 1